Termine Arbeitseinsätze 2019

 

Müllsammelaktion 2019

Datum Aufsicht Telefon Teilnehmer (15 max.) Anmelden
09.03.2019 Andreas Deeg 06447/546 0 Anmelden

 

Sonderarbeitseinsätze 2019

Datum Uhrzeit Ort Informationen Teilnehmer (15 max.) Anmelden
02.02.2019 09:00Uhr Steinbruchsee Oberkleen Wir wollen Grünschnitt zum Schutz der neu gepflanzten Heckenrosen und Brombeeren verteilen. Bitte Handschuhe und, falls vorhanden, ein Heu- oder Mistgabel mitbringen. 0 Anmelden

 

Arbeitseinsätze 2019

Datum Aufsicht Telefon Teilnehmer (15 max.) Anmelden
23.02.2019 Berthold Zörb 0157/73125391 1 Anmelden
20.04.2019 Berthold Zörb 0157/73125391 2 Anmelden
11.05.2019 Andreas Deeg 06447/546 0 Anmelden
01.06.2019 Leslie Garkisch 0157/87018078 1 Anmelden
22.06.2019 Leslie Garkisch 0157/87018078 1 Anmelden
13.07.2019 Viktor Otto 06441/770937 0 Anmelden
10.08.2019 0 Anmelden
31.08.2019 0 Anmelden
21.09.2019 0 Anmelden

Treffpunkt bei den Einsätzen, sofern nicht anders angegeben, ist jeweils um 8:00Uhr an der Weidigsporthalle in Oberkleen. Gearbeitet wird bis 13:00Uhr.
Kleidung und Schuhwerk sind der Witterung anzupassen. Arbeitsgeräte sind soweit vorhanden mitzubringen.
Pro Jahr sind 10 Stunden zu leisten, pro Arbeitseinsatz werden 5 Stunden gearbeitet.
Pro nicht geleistetem Arbeitseinsatz (5h) wird eine Gebühr in Höhe des Jahresbeitrages fällig.

Achtung:

Um eine vernünftige Einsatzplanung und Durchführung der Arbeitseinsätze zu gewährleisten müssen sich alle Mitglieder zu den Einsatzterminen anmelden. Es stehen pro Einsatz maximal die oben genannten Plätze zur Verfügung.
Die Anmeldung erfolgt über den E-Mail Link „Anmelden“ hinter dem Termin oder telefonisch bei Margit und Andreas Deeg: 06447/546.
Sollte der E-Mail Link bei Euch nicht funktionieren könnt Ihr auch einfach so eine E-Mail mit Eurem Terminwunsch an Margit oder Andreas schicken, die E-Mail Adressen der beiden stehen auf der Impressum Seite oder auch unter Verein/Vorstand.
Wer unangemeldet zu einem Einsatz erscheint muss damit rechnen, wenn keine Plätze mehr frei sind, dass er an dem Einsatz nicht teilnehmen kann.
Weitere Informationen siehe Rundschreiben 02/2016.